Wer benötigt ein CONFORM® Luftpolsterkissen?
Wenn Sie gezwungen sind, lange Zeit auf einer Stelle zu sitzen und es dadurch zu einer großen Belastung im Gesäßbereich kommt, dann wird Ihnen ein CONFORM® Luftkissen wesentliche Erleichterung bringen. Unsere Sitzkissen schränken die Gefahr von Wundsitzen ein und können bei bereits bestehenden Hautschäden zu Therapie eingesetzt werden.

Wo bekomme ich ein solches Kissen, wie viel kostet es?
Unsere Med. Luftpolsterkissen werden über den Sanitätsfachhandel vertrieben, um die entsprechende Produkteinweisung, die Sorgfalt und den Service zu gewährleisten. Wenn Sie uns „Ihr“ Sanitätshaus mitteilen, können wir – falls nicht schon Unterlagen von uns vor Ort sind – dorthin ebenfalls Informationen schicken.
Alle unsere Kissen haben Hilfsmittelnummern – d.h. die Kosten können von der Krankenkasse übernommen. In der Regel wird ein Rezept für dieses Hilfsmittel mit Angabe der Hilfsmittelnummer von einem Arzt/Therapeuten ausgestellt und das Sanitätshaus reicht bei der Krankenkasse den Kostenvoranschlag ein.

Welche Garantiezeit wird für das CONFORM® Sitzkissen gegeben?
Wir gewähren 3 Jahre Garantie auf das Sitzkissen.

Wie kann ich entscheiden, welche Kissenhöhe die geeignete ist – bzw. bei welchem Dekubitus-Grad welche Höhe zu nehmen wäre?
Die Wahl bezüglich der benötigten Kissenhöhe ist von mehreren Faktoren wie Gewicht, Körperform, Hautbeschaffenheit sowie Kleidung abhängig. Die Entscheidung darüber sollte von Fachpersonal getroffen werden.
Von unserer Seite gibt es nun Richtwerte.

Allgemein kann gesagt werden, dass das 5 cm hohe Sitzkissen hauptsächlich zur Verbesserung des Sitzkomforts oder zur Prophylaxe verwendet wird. Ist ein Dekubitus bereits vorhanden, sollte ein 7.5 oder 10 cm hohes Kissen verwendet werden.
Kissen mit 7.5 cm Höhe (Grad I-IV) bieten einen hohen Standard an Sitzkomfort und haben aufgrund der guten Druckentlastung auch einen beachtlichen therapeutischen Effekt. Ob das Kissen auch bei bestehender offener Stelle geeignet ist, muss individuell überprüft werden.
Bei dem Kissen mit 10 cm Sitzhöhe ist die Druckentlastung am besten. Bei Dekubitus Grad III-IV sollte dieses Kissen ausgewählt werden.
Es ist bei der Anpassung auch zu entscheiden, ob die Sitzposition durch Zwei- oder Vierkammerkissen optimiert werden kann.

Was ist der Unterschied zwischen 1-, 2-, – 4-Kammer Kissen und C4-Kissen mit Zentralventil?

Das 1-Kammer Kissen ist mit einem Ventil versehen. Die Luft zirkuliert innerhalb des Kissens über die gesamte Sitzfläche. Das 1-Kammer hat die höchste Druckentlastung.

Ein 2-Kammer Kissen hat zwei Ventile sowie 2 voneinander getrennte Kammer. Wenn zusätzlich zur Druckentlastung Sitzstabilität erreicht werden möchte, empfehlen wir dieses Kissen. Je nach Notwendigkeit, kann es längs- oder quergeteilt eingesetzt werden.

Das 4-Kammer Kissen ist an jeder Ecke mit einem Ventil versehen. Mit 4 voneinander getrennten Kammern kann die Sitzposition noch präziser für den jeweiligen Sitzbereich ingestellt werden. Der Einsatz dieses Kissen setzt eine sorgfältige Handhabung voraus.

Das 4-Kammer Kissen ist an jeder Ecke mit einem Ventil versehen. Mit 4 voneinander getrennten Kammern kann die Sitzposition noch präziser für den jeweiligen Sitzbereich ingestellt werden. Der Einsatz dieses Kissen setzt eine sorgfältige Handhabung voraus.

Wie kann das Kissen und der Bezug gereinigt werden?
Die Standardkissen (Ventil a. d. Seite) sowie Kissenbezug können in der Waschmaschine bei max. 60° C gewaschen werden. Wir empfehlen das Waschen im Schongang bei 40° C (ohne Schleudern, Ventile unbedingt schließen!). Dies gewährleistet mit heutigen Vollwaschmitteln eine ausreichende Reinigung und kommt der Haltbarkeit des Kissens entgegen. Die Desinfektion des Kissens erfolgt durch Oberflächenreinigung mit gängigen Desinfektionssprays oder durch handelsübliche Desinfektionstücher.
CONFORM® Med. Luftkissen-Systeme werden seit Jahren erfolgreich in Kliniken eingesetzt. Die Reinigung ist dort auch mit Hochdruckreiniger und/oder Desinfektionsbad üblich. Es ist jedoch darauf zu achten, dass auch bei diesem Vorgang die Ventile geschlossen sein müssen.
Das C4 Kissen darf, aufgrund des Ventils, nicht in der Waschmaschine gereinigt werden. Die Desinfektion des Kissens erfolgt durch Oberflächenreinigung mit gängigem Desinfektionsmittel. Bei stärkerer Verschmutzung kann ein Hochdruckreiniger eingesetzt werden, allerdings sollte der „Ventilblock“ bei diesem Vorgang so abgedeckt werden, dass kein Wasser eindringt.
Sämtliche CONFORM® Sitzkissen dürfen nicht unter UV Licht (Lampe oder Sonne) getrocknet werden, da es dadurch zu vorzeitigen Alterungsprozessen kommt.

Wie lange ist die Haltbarkeit von CONFORM® Sitzkissen?
Das hängt von der Beanspruchung ab.
Einzelpersonen, die das Kissen pflegen (reinigen), haben es häufig mehr als fünf Jahre in Verwendung. Bei Einsatz z.B. in Kliniken oder Pflegeheimen, wo die Kissen in kürzeren Intervallen an verschiedene Benutzer ausgegeben werden, kann aufgrund der hohen Beanspruchung eine kürzere Lebensdauer erwartet werden. In jedem Fall wird mit einer Haltbarkeit von drei Jahren zu rechnen sein. Für diese Zeit wird auch die Garantie auf Material- und Produktionsfehler von uns (Hersteller) gegeben. Selbst nach Ablauf der Gewährleistung (3 Jahre) werden Reparaturen nicht berechnet.

Darf ich das Kissen auch selbst reparieren?
Ja, das dürfen Sie! Bei jeder Lieferung eines Kissens liegt ein Reparaturset bei.

Kann das CONFORM® Kissen durch eine glühende Zigarette in Brand geraten?
Das Brandverhalten von Elastomeren ist nur durch Zugabe toxischer Zusatzstoffe zu beeinflussen. Wir sind der Auffassung, dass derartige Zusatzstoffe in einem Medizinprodukt nicht verwendet werden sollten.
An dieser Stelle möchten wir aber noch einmal darauf hinweisen, dass das Kissen mit einem von uns mitgelieferten Bezug zu verwenden ist. Der Bezug ist flammhemmend ausgerüstet.
Wir haben Prüfungen nach:
DIN EN 1021-1:2006 (Glimmende Zigarette als Zündquelle)sowie
DIN EN 1021-2:2006 (Eine einem Streichholz vergleichbare Gasflamme als Zündquelle)
durchführen lassen und die Anforderungen wurden erfüllt.

Entsteht – insbesondere bei Menschen mit Spina bifida – eine allergische Reaktion?
Grundsätzlich kann man bei Verwendung unserer Kissen aus Naturkautschuk, auch bei einem direkten Kontakt, keine Latexallergie bekommen.
Wenn Sie eine Latexallergie haben, sollten Sie aber aus Sicherheitsgründen einen Bezug verwenden. Allerdings ist es ohnehin so, dass das Kissen grundsätzlich mit Bezug zu verwenden ist, da dieser das Kissen „in Form“ hält, die Scherkräfte mindert und ein angenehmes Sitzgefühl gibt.
Alle Produkte aus NR-Latex aus dem Hause Wolff sind physiologisch unbedenklich, verursachen keine Allergien und entsprechen der Kategorie I nach dem Lebensmittelbedarfsgegenstandsgesetz.

Warum Naturkautschuk?
Naturkautschuk ist ein nachwachsender Rohstoff, für dessen Aufbereitung im Vergleich zu synthetischem Gummi (Neopren oder PVC) wenig Energie benötigt wird.
Bei der Herstellung der CONFORM® Produkte kann aufgrund des Werkstoffes Naturkautschuk eine Vulkanisation vorgenommen werden. Das bedeutet, instabile Klebeverbindungen werden vermieden und auf den Einsatz toxischer Stoffe wird verzichtet.
Zur Entsorgung müssen keine speziellen Auflagen berücksichtigt werden, da unsere Latexqualität biologisch abbaubar ist. Alle Zusatzstoffe, die zur Herstellung benötigt werden, entsprechen den heute gültigen Bestimmungen im Rahmen der EU Direktiven in Bezug auf die Verwendung gefährlicher Stoffe, den RoHS Richtlinien sowie der Reach-Verordnung. Weiterhin können wir bestätigen, dass unsere Qualitäten frei von Weichmachern (PAK = Polyzyklische, aromatische Kohlenwasserstoffe) sind.